Gruppenbild mit Fahne.jpg

Abstimmung
über den Ausbau der Mönchsberggarage

WIR SAGEN NEIN

Am 26. Juni stimmen Salzburgs Bürger*innen über den Ausbau der Mönchsberggarage ab. Dabei geht es um eine politische Weichenstellung. Ein klares NEIN kann nicht ignoriert werden. Sie haben es in der Hand.

In Zeiten von Klimakrise und einem internationalem Trend zu autofreien Innenstädten ist ein Festhalten an mehr Parkplätzen im Zentrum nicht mehr zeitgemäß. Der teure Ausbau der Mönchsberggarage wird mit uralten Glaubenssätzen begründet. Es gibt keinerlei Belege, dass mehr Parkplätze
für eine Verkehrsberuhigung sorgen. Die sinnlose Baustelle gefährdet zudem die Unversehrtheit des Krauthügels, einem unschätzbaren Lebens- und Erholungsraum inmitten der Stadt.


Mit einem klaren NEIN am 26. Juni schützen wir die Zukunft unserer Stadt.